Regionalgruppe Labyrinthfische-Berlin

Gründung 2007:

Am 25. Januar 2007 trafen sich 10 Aquarianer, die sich insbesondere den Labyrinthfischen verschworen hatten. sie kamen schnell überein, dass man eine Regionalgruppe gründen könnte um die Haltung, Pflege und Zucht dieser zauberhaften Pfleglinge im Raum Berlin zu verbreiten.

Am 30.06.2007 wurde unser stellvertretender Regionalgruppenleiter, Herr Egon Stahl, auf der jährlich stattfindenden Generalversammlung zum Geschäftsführer des Arbeitskreises Labyrinthfische im VDA mit Europäischer Anabantoid Club gewählt. Die Mitglieder der Regionalgruppe Berlin freuten sich darüber sehr und gratulierten.

Darüber hinaus bekam unsere Regionalgruppe den Zuschlag, das Jahrestreffen im kommenden Jahr zu organisieren und durchzuführen. So steht uns in den nächsten Monaten reichlich Arbeit bevor. Wir müssen geeignete Räumlichkeiten für Tagung und Ausstellung finden sowie auch Unterkünfte für anreisende Teilnehmer zu suchen.

2008

Das Erste Jahr haben wir gut überstanden. Das Miteinander innerhalb der Regionalgruppe ist sehr harmonisch und ausgeglichen. Zierfischtauschbörse und Regionalgruppenabende werden regelmäßig durchgeführt.

Für die AKL-Jahrestagung, vom 13.6. bis 15.06.08, wurde ein Hotel in Berlin-Mahlow gefunden, das unseren Erwartungen entspricht und von den Räumlichkeiten für unser Vorhaben gut geeignet ist. Die ersten Gäste haben bereits Zimmer bestellt und die Vorbereitungen für unsere kleine Ausstellung am Rande der Jahrestagung laufen auf Hochtouren. Wir hoffen, dass die Jahrestagung, insbesondere die dargebotenen Vorträge regen Zuspruch finden und freuen uns wenn viele Labyrinthfischfreunde aus Nah und Fern den Weg nach Berlin-Mahlow finden.

Die Jahrestagung fand regen Zuspruch und alle angereisten Liebhaber der Labyrinthfische und die Mitglieder des AKL waren mit dem Verlauf der Veranstaltung sehr zufrieden.

Über die darüber hinaus stattgefundenen Regionalgruppenabende sowie über die Zierfischbörse gibt es nichts nennenwertes zu berichten.

Die Jahre gehen so vorbei. Viel zu schnell....

2016

Inzwischen schreiben wir das Jahr 2016. Die Mitglieder in den allgemeinen Aquarienvereinen schwinden, da vielfach des notwendige Kleingeld für das Hobby nicht mehr vorhanden ist. Die "ALTEN" Aquarianer sind inzwischen noch Älter geworden und die Jungen? Ja die haben keinen Bock mehr auf Vereinsmeierei sondern nur noch auf Internet, Smartphone oder Tablet. Wir Alten sind inzwischen soweit, auch nicht mehr in mehreren Vereinen zu wirken und so haben sich alle beim AKL wiedergefunden. Hier kann man für 21 € im Jahr vom Vereinsleben profitieren und ist mit 10 € extra auch noch im VDA organisiert. Traurig ist, dass wir unsere monatliche Börse aufgeben mussten, der Wirt musste raus und das Lokal ist seiher geschlossen. Ein neues Domizil ist nicht in Sicht. Jetzt sind wir auf Suche nach einem geeigneten Sitzungslokal.

2017

Zum wiederholten Male richtet die AKL-Regionalgruppe Berlin das Jahrestreffen aus. Aus 2017 findet es wieder in Schönwald, am Rande des Fichtelgebirges statt. Erneut haben wir ein schönes Programm zusammengestellt, hoffen auf zahlreiche Gäste und Mitglieder und auf ein nettes Wochenende mit Euch zusammen. Auch in diesem Jahr haben wir unsere Suche nach einem geeigneten Vereinslokal fortgesetzt. Ich glaube wir kennen jetzt alle Lokale in Mariendorf und Lichtenrade auch von innen. Wir geben nicht auf !!!

Ja so sehn Sieger aus - la la la la la ....

.... wir sind fündig geworden. Ab Dezember 2017 finden wieder Vereinstreffen statt. Ort und Zeit siehe "Termine".

2018

Haben einen neuen Vereinsflyer entworfen und haben darin auch das Programm für das 1. Vierteljahr veröffentlicht. So langsam nimmt es wieder Form an in unserer Regionalgruppe.